Adventskalender

der Pfarrei Christus König, Osnabrück

Verpass nicht den Augenblick!

Dieses Türchen haben für uns die Schwester aus dem Kloster Nette gestaltet. Sie beginnen an den Adventssonntagen die Heilige Messe stets mit dem lateinischen Introitus und lassen sich vom Inhalt dieser uralten Gesänge inspirieren. Das Antependium am Ambo, das im Film zu sehen ist, ist vor Jahren bei einem Besinnungswochenende an der Schwelle zum Advent durch Teilnehmerinnen gemalt und dann durch Schwester M. Henriette genäht und für das Ambo angepasst worden. “So sind auch in diesem Jahr all die Gäste, die mit uns in den Advent gegangen sind präsent – und natürlich auch alle, die in diesem Jahr zu unseren adventlichen Angeboten gekommen wären und coronabedingt Zuhause bleiben mussten”, erzählt Schwester Rita. “Wir vermissen in diesem Jahr die Glaubens- und Gebetsgemeinschaft und wissen uns dennoch mit so vielen Christinnen außerhalb des Klosters verbunden.”
Herzliche Grüße an alle Menschen, die diesen Adventskalender sehen, aus dem Kloster Nette! Besonders auch von Schwester M. Damiane und Schwester M. Friederike, die auch im Video zu sehen sind. Gemeinsam mit Schwester Rita wünschen alle Schwestern einen gesegneten Advent!

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Adventskalender

Thema von Anders Norén